Gardasee Lago Maggiore Toskana Adria Sardinien Sizilien Kalabrien Südtirol Golf italienische Städte

Südküste Sardinien

Home ] Nach oben ] Golf in Italien ] viae publicae ] Viae Roma ] Wintersport ]  FERIENWOHNUNGEN  WEINSHOP   LAST MINUTE   Hotels und Pauschalreisen von Reiseveranstaltern   eBike Touren Etruskien   VERMIETER
 

Spiagge San Pietro Hotel
Forte Village Resort
Tanka Village
T Hotel


 

Radkreuzfahrt  Mantua-Venedig

Etschradweg - Kurztour Bozen - Verona

Leichtathletik Trainingsreise

Triathlontraining Ostern 2018

Umbrien Gourmet Wanderreise 2018

Gourmet Radtour in Umbrien

 

 

Die Sarden gelten allgemein als ernst und introvertiert. In Cagliari zumindest ist davon nicht viel zu spüren: Die rund 275 000 Einwohner zählende Hauptstadt der autonomen Region zeigt sich lebhaft und aufgeschlossen. Ob auf der Terrazza Umberto I., wo sich Jung und allabendlich zum Flanieren trifft, oder im quirligen Marina-Viertel, wo sich eine Trattoria an die nächste reiht: Sardiniens einzige richtige Großstadt versprüht italienische Lebensfreude pur. Die Funde im "Museo Archeologico" belegen zudem, dass die Stadt bereits im 8. Jh. v. Chr.

wpe15543.gif (37245 Byte)

wpe20265.gif (36573 Byte)

unter den Phöniziern ein bedeutender Hafenort war. Noch älter als Cagliari ist Nora, rund 35 km weiter südwestlich. Die Ruinenstadt am Meer mit Zeugnissen der phönizischen, punischen und römischen Epoche befindet sich in direkter Nachbarschaft zum etwa 2 km landeinwärts gelegenen Pula sowie zum aufstrebenden Badeort Santa Margherita. Hier begeistern nicht nur weitläufige Sandstrände und ein 18-Loch-Golfplatz, sondern auch Open-Air-Veranstaltungen, die im Sommer im Amphitheater von Nora und in der stimmungsvollen Altstadt von Pula geboten werden.

Etwas weiter südwestlich türmen sich gewaltige Sanddünen über 100 m hoch auf, und an der "Costa del Sud" herrscht mit tiefblauem Wasser und leuchtend Weißen Stränden fast schon karibische Atmosphäre. Auch beim beliebten Ferienort Villasimius an der östlichen Südküste und weiter nördlich, Maravera und Villaputzu, locken herrliche Strände. Geradezu traumhaft ist das kilometerlange Areal nahe den Ferienanlagen an der Costa Rei, der südlichen Ostküste. Feinschmecker und Weinfreunde fühlen sich vor im nahen Hinterland wohn: Bai Castiadas bieten zahlreiche Bauernhöfe ihre Produkte zur Verkostung an.

Forte Village Resort

Urlaubsgeld
 
Lago-Maggiore
Gardasee
Piemont
Kalabrien
Sizilien
Ligurien
Sardinien
Toskana
Italienblog
Camping Italien
Flüge
Mietwagen
Reiseversicherung
 

Impressum   AGB    DrohnenLuftbilder

 

Buchungsanfrage

Copyright © 2005 Sportmeeting International
Stand: 04. Dezember 2017